Frauentreff

Entstehung:
Am 8. November 1989 trafen sich auf Wunsch einiger Frauen und des damaligen Dekans Schwind Frauen verschiedenen Alters, um auch in Faurndau einen "Katholischen Frauenbund" zu gründen. Kurze Zeit später, aus verschiedenen Gründen, kam es dann jedoch zur Gründung des "Frauentreffs" der hauptsächlich aus jüngeren Frauen bestand.
Im Laufe der Jahre gab es ein dauerndes Auf und Ab bei den Mitgliedszahlen, so schwankt die Gruppe zwischen 10 und 15 Frauen.

Tätigkeiten des Frauentreffs in der Kirchengemeinde:

  • Mithilfe bei kirchlichen Festen.
  • Bemalen der Ostereier, die als Auferstehungsgruß in der Osternacht verteilt werden.
  • Verkauf von Getränken beim Martinsritt für einen wohltätigen Zweck.

Neben religiösen Aktivitäten finden sich zahlreiche andere in unserem Jahresprogramm.
Dies sind speziell kulturelle, gesundheitliche, aktuelle und freizeitbezogene Veranstaltungen. Nicht zu vergessen die jährlich stattfinden 2-3tägigen Ausflüge, die neben dem kulturellen Faktor auch sehr viel Spaß und Freude bringen und somit den freundschaftlichen Zusammenhalt fördern sollen.
Wir hoffen und wünschen uns weiterhin gute Zusammenarbeit und eine Gelingen unserer Vorhaben.

Kontaktadresse
Katharina Fondron