Gemeinsamer Ministrantentag der Seelsorgeeinheit

Am 06.07.2019, fand der diesjährige gemeinsame Ministrantentag der Seelsorgeeinheit in Faurndau statt. So trafen sich Ministrantinnen und Ministranten aus Faurndau, Bezgenriet und Hattenhofen bei herrlichem Sommerwetter im Gemeindehaus in Faurndau. Zum ersten Mal durfte man dieses Jahr einen Freund oder eine Freundin mitbringen, was einige auch gleich machten, so dass wir den Saal mit 28 Jungs und Mädels füllen konnten. Zu Beginn gab es eine kleine Kennenlern- und Auflockerungsrunde. Wir mußten uns nach bestimmten
Vorgaben in Gruppen zusammenfinden (z.B. Schuhgröße, Schule etc.) und konnten uns so gleich ein bißchen besser kennenlernen. Im Anschluß ging es mit den Autos nach Albershausen zum Minigolfen. In Vorfreude auf die versprochenen Preise entbrannte bei allen der Ehrgeiz, trotzdem kam der Spaß nicht zu kurz, auch wenn alle bei den sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen kamen. Bei unserer
Rückkehr ins Gemeindehaus wurden wir mit selbstgemachten frischen Cocktails begrüßt. Danach fand gleich die Siegerehrung statt und jeder bekam einen Preis für seine erreichten Punkte beim Minigolf. Als Stärkung gab es dann ein gemeinsames Abendessen – Schnitzel mit Pommes und Salat! Zum Abschluß besuchten wir gemeinsam die Eucharistiefeier in Faurndau. Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass auch Pfarrer Jast noch einmal bei unserem Minitag dabei war! So konnten wir noch einmal ein paar gemeinsame
Stunden voller Spaß verbringen und einen schönen Gottesdienst mit ihm feiern. Die Leiterteams aus allen Gemeinden überreichten ihm im Anschluß noch Abschiedsgeschenke als Dank für die gemeinsame Zeit. Wir danken Herrn Pfarrer Jast für alle gemeinsamen Aktionen, Gottesdienste, Sitzungen, Gespräche und vieles mehr und wünschen ihm im Namen der Minis alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft!
Für die Ministranten der SE, Melanie Kühner

Ministranten

Wir Ministranten sind eine Gruppe von 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Im Mittelpunkt steht bei unserer Arbeit das Ministrieren (=lat. Dienen) in den wöchentlichen Gottesdiensten, bei besonderen Anlässen wie Taufen und auch bei Festgottesdiensten. Neben dem Dienst am Altar legen wir aber auch großen Wert auf die Gemeinschaft. So bieten wir in regelmäßigen Abständen abwechslungsreiche Aktionen an, die unser Gemeinschaftsgefühl stärken und Kontakte innerhalb der Gruppe fördern. Zu unseren Aktionen zählen Übernachtungen und Filmeabende, Schlittschuhlaufen, Ausflüge in Freizeitparks, Spielenachmittage und vieles mehr. Natürlich bieten wir auch Gruppenstunden zu Glaubensthemen an, in denen wir uns mit den anderen und den Gruppenleitern  über Gott und Fragen zum Glauben und der Kirche austauschen können. Einmal im Jahr veranstalten wir zusätzlich einen mehrtägigen Ausflug in eine Jugendherberge. Dort lernen wir uns im täglichen Miteinander noch besser und intensiver kennen, haben bei Ausflügen viel Spaß und erleben zahlreiche und lustige Abenteuer. In den vergangenen Jahren haben wir auch immer Wert darauf gelegt, gemeinsame Aktionen mit anderen Minis der Seelsorgeeinheit zu veranstalten. Tradition ist mittlerweile der Gemeinsame Ministrantentag geworden.

Über das Kirchenjahr verteilt, bringen wir uns immer wieder bei Veranstaltungen und durch Aktionen aktiv in das Gemeindeleben ein. So laufen wir jedes Jahr als Sternsinger durch die Straßen, üben das Krippenspiel und das Martinsspiel ein, sammeln Altpapier oder verkaufen Pommes und Crêpes beim Gemeindefest an Fronleichnam.

Unser Leiterteam besteht momentan aus 3 Oberminis und 7 Leitern, die neben der Organisation der Aktionen auch für das Einlernen der neuen Ministranten nach der Erstkommunion zuständig sind. Wer zu unserer Gemeinschaft dazukommen möchte, kann sich gerne auf dem Pfarramt melden.

Rückblick Ministranten Übernachtung

Am 09.02.2019 fand ein Filmabend mit Übernachtung für die Minis aus Faurndau statt. Hierzu trafen sich bereits um 18.15 Uhr 15 Ministranten zum Gottesdienst. Danach gab es ein leckeres gemeinsames Abendessen. Im Anschluß daran führten wir noch gemeinsam mit Pfarrer Jast eine kurze Probe in der Kirche durch, um die verschiedensten Abläufe im Gottesdienst zu üben. Darauf folgte der erwartete Film und anschließend die Übernachtung im Gemeindesaal. Nach einer doch etwas kürzeren Nacht schlossen wir dann noch mit einem gemeinsamen Frühstück ab.

Rückblick Ministranten Schlittschuhlaufen

Am 16.02.2019 fanden sich um 14.00 Uhr wegen Krankheit leider nur 8 Minis aus Faurndau auf dem Vorplatz der Kirche ein. Von dort fuhren wir nach Adelberg, um uns dort mit den anderen Minis der Seelsorgeeinheit zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen zu treffen. Nach einer schönen und teils sehr lustigen gemeinsamen Zeit auf und neben dem Eis machten wir uns gegen 17.00 Uhr wieder auf den Heimweg.

Wir bedanken uns bei allen Minis, die durch ihre Teilnahme diese Veranstaltungen bereichert und zum guten Gelingen beigetragen haben. Auch ergeht ein herzliches Dankeschön an alle Eltern und weiteren Personen, die diese Aktionen mit vorbereitet, durchgeführt, betreut oder anderweitig unterstützt haben.
Hans Altenhofen (Oberministrant)